Kleine Warenkunde

Feinste Wollqualitäten

Boragno – der Name steht für hochwertige Garn- und Strick-Qualität. Markus Boragno hat den Anspruch, seinen Kunden im Sinne eines “ehrlichen Geschäftes” ihren Preis werte Produkte und gute Qualitäten zu liefern.

Für seine selbst entworfenen Kollektionen sucht Markus Boragno nur “feinste Wollqualitäten” aus. Basierend auf traditionellem Wissen und Kontakten werden schönste Qualitäten italienischer und schottischer Garne oder auch australischer Merinowolle direkt bei den Herstellern eingekauft.

Schurwolle

Nach der Art der Gewinnung bzw. Herstellung bezeichnet Schurwolle oder Reine Schurwolle (Gütezeichen) die Wolle, die durch Schur der lebendigen Schafe gewonnen wird. Im Gegensatz dazu kann “Reine Wolle” auch wiederaufbereitete Garne aus Wollabfällen (Reißwolle) enthalten.

Wolle ist besonders atmungsaktiv und temperaturausgleichend. Sie kann bis zu einem Drittel ihres Gewichts Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Sie hat eine so genannte natürliche Thermoregulations-Eigenschaft. Wolle nimmt Schmutz schlecht an und knittert kaum. Sie ist sehr farbbeständig und schwer entflammbar. Darüber hinaus hat sie eine natürliche Selbstreinigungsfunktion – aufgenommene Gerüche verflüchtigen sich bereits nach kurzem Lüften.

Wolle kann Schweiß chemisch binden und somit lange neutralisieren.

Lambswool

Lambswool bezeichnet die Wolle, die bei der Erstschur gewonnen wird. Die Lämmer, von denen diese Wolle sorgsam geschoren wird, müssen jünger als ein halbes Jahr sein. Lambswool ist sehr zart und weich.

So unterschiedlich wie die verschiedenen Schafrassen sind auch ihre Wollsorten, die sich durch ihre Feinheit und Länge definieren. Durch Kreuzungen wurden sie verfeinert, verdichtet und verlängert. Darüber hinaus wird die Qualität der Wolle in großem Maße mitbestimmt von dem Klima, in dem die Schafe leben.

Super-Geelong

Die Wollbezeichnung geht auf die Region zurück, in der die gleichnamige Schafrasse gezüchtet wird. Geelong ist eine Stadt in Australien im Bundesstaat Victoria, südwestlich von Melbourne. Die dort beheimatete Schafrasse liefert eine Wolle, die als eine der hochwertigsten der Welt bezeichnet wird. Den Namen “Geelong-Lambswool” darf nur die Wolle tragen, die von eben diesen Schafen stammt. Super-Geelong bezeichnet die Wolle, die aus der garantierten Erstschur der Lämmer (bis 5 Monate) gewonnen wird. Sie ist so fein. dass sie schon an Kaschmir erinnert, zumal sie ebenso wärmende Trageeigenschaften aufweist. Gleichzeitig ist sie aber kräftiger und widerstandsfähiger. Sie wird als Streichgarn verarbeitet und bauschig gezwirnt.

Überschüssige Wolle führt zur charakteristischen Peeling-Bildung.

Merino-Wolle

Merinowollschafe besitzen die feinsten Wollhaare. Sie sind zart und stark gekräuselt. Nach dem Auskämmen der Rohwolle werden sie zu Kammgarn versponnen. Die hochwertigen Garne – in feinen und extrafeinen Qualitäten – zeichnet ihre glatte Oberfläche aus. Die besondere Gleichmäßigkeit, Leichtigkeit, Weichheit und Feinheit der Merinowolle ist auch in den fertigen Produkten spürbar.

Die von Markus Boragno verwendeten Garne aus Italien werden in der Flocke gefärbt. Dabei wirkt die Farbe direkt auf die unversponnenen Rohfasern ein, das Garn leidet weniger darunter und bleibt schön geschmeidig. Das Ergebnis des hochwertigsten Färbeverfahrens ist eine gleichmäßig tiefe und dauerhafte Durchfärbung. So bieten die Strick-Kollektionen regelmäßig mit bis zu 14 Farben einen ansprechenden Farbspiegel.

Shetland-Wolle

Reine Shetlandwolle stammt ausschließlich von den Schafen der gleichnamigen schottischen Inseln. Ihre Wolle ist sehr weich und widerstandsfähig und hat eine starke Kräuselung – ideal angepasst an das dortige rauhe Klima. Diese speziellen Eigenschaften ergeben ein leichtes, nicht so fest gezwirntes, gröberes Streichgarn. Mit seinen vielen Lufteinschlüssen wird das Garn zu angenehm wärmenden Produkten verarbeitet. Gleichzeitig ist die Wolle sehr strapazierfähig.

Baumwolle

Baumwolle ist eine Naturfaser, die aus den Samenhaaren der Pflanzen der Gattung Baumwolle gewonnen wird. Um Textilien herstellen zu können, wird die Faser zu dünnen Fäden gesponnen. Baumwolle wird als nachwachsender Rohstoff auf allen fünf Kontinenten der Erde angebaut. Dabei werden heute Baumwollpflanzen verwendet, die durch Züchtung oder auch genetische Manipulation mehr Fasern produzieren als die ursprüngliche Pflanze.

Baumwollgewebe sind gegenüber Kunstfasern sehr saugfähig. Baumwollstoffe gelten als sehr hautfreundlich und haben ein äußerst geringes Allergiepotential.

Elasthan

Elasthan ist eine äußerst dehnbare Kunstfaser. Sie wird vor allem für Bekleidung verwendet, die sehr elastisch oder passgenau sein muss. Aus Gründen des Tragekomforts wird es bei verschiedenen Modellen von Boragno mit Baumwolle gemischt.

Leinen

Leinen wird aus der Lein- oder Flachspflanze gewonnen und zu Tuch verarbeitet. Die ökologische Naturfaser ist glatt und das Leinengewebe schließt wenig Luft ein. So ist Leinen flusenfrei und wenig anfällig gegen Schmutz und Bakterien. Die Faser ist von Natur aus bakteriozid, fast antistatisch und schmutzabweisend.

Leinen ist der ideale Bekleidungsstoff für die heißen Sommermonate. Es nimmt bis zu 35 % Luftfeuchtigkeit auf und tauscht diese Feuchtigkeit auch schnell mit der Umgebungsluft aus, wirkt somit kühlend, ist dennoch trocken wärmend. Leinen ist unelastisch, knittert aber edel. Leinen hat natürlichen Glanz und Stärke.

Leinen wird bei Boragno im naturfarbenen Zustand zu den verschieden Modellen gefertigt. Diese werden dann stückgefärbt. Die Leinenmode von Boragno ist einlaufgecheckt, d.h. sie wird vorab getumbled.

Obwohl Leinen relativ unempfindlich ist, empfiehlt sich die Wäsche im Schonwaschgang. Zum Bügeln sollten die Kleidungsstücke noch leicht feucht sein, da trockene Wärme dem Gewebe schadet. Für Wäschetrockner sind sie ungeeignet.

Und zum Schluß ein Service-Tipp:

Sparen Sie nicht an ihrem täglichen Wohlbefinden! Einlaufen oder Verziehen beim Waschen und Ausbeulen beim Tragen sind Zeichen minderer Garn- und Strickqualität. Die Freude an einem zum Lieblingsteil avancierten Oberteil wird schnell getrübt. Auf Dauer haben Sie auch im Geldbeutel mehr von länger haltbaren Qualitäts-Produkten, als sich immer wieder kurzfristig vermeintlich günstig neu einzudecken. Genießen Sie die Freude an der Beständigkeit!